Zahnvorsorgeuntersuchung

 

Zahnvorsorgeuntersuchung: So bleiben Ihre Zähne gesund

Zähne und Zahnfleisch sind tagtäglich großen Herausforderungen ausgesetzt. Damit sie uns ein Leben lang gute Dienste leisten, reicht eine gewissenhafte Pflege daheim nicht aus. Auch die jährliche Zahnkontrolle beim Zahnarzt ist wichtig, wobei wir eine Untersuchung pro Halbjahr empfehlen. Denn nur ein Zahnarzt sieht, wie es um den Mundraum bestellt ist und ob weitere Behandlungen notwendig sind. Durch die regelmäßige Zahnvorsorgeuntersuchung bleiben Ihnen Ihre Zähne möglichst lange erhalten und Sie sparen sich langwierige Behandlungen oder schmerzhafte Entzündungen.

 

Jährlich zur Zahnkontrolle: Vom ersten Zahn an

Egal ob Kinder oder Erwachsene: Für die Zahngesundheit ist die regelmäßige Kontrolle wichtig. In der Regel dauert die Zahnvorsorgeuntersuchung nicht lange. Zunächst verrät ein Blick in Ihren Mund und auf jeden einzelnen Zahn, um Auffälligkeiten zu erkennen. Die Befunde trägt eine unserer zahnmedizinischen Fachangestellten in ein Zahnschema ein. Im Anschluss werden Mundschleimhaut, Zunge sowie Kiefergelenke und Kaumuskulatur untersucht. Parodontitis, Karies, Zahnstein und andere Erkrankungen, bei denen Handlungsbedarf besteht, fallen während der Zahnvorsorgeuntersuchung ebenfalls auf. Diese behandeln wir in Rücksprache mit Ihnen.

Wichtig: Alle Kassenpatienten sollten zur Zahnvorsorgeuntersuchung das Bonusheft mitbringen. Denn nur ein lückenlos ausgefülltes Bonusheft garantiert den Festzuschuss Ihrer Krankenkasse für einen Zahnersatz.

 

Vereinbaren Sie einfach & schnell Ihren Termin

Wir sind für Sie persönlich für Sie da ✆ 09602 2761